SoP_Logo_neu

 

 

Informationen und Bilder

 

Aktueller Rundbrief: März 2017
Juli 2017:
Schuljahresabschlusskonzerte

Am 01. Juli 2017 fanden die Schuljahresabschluss-konzerte des Nachmittagsprogramms statt. Mehr als 100 Kinder konnten in zwei Konzerten zeigen, was sie in diesem Schuljahr gelernt haben. Die beiden Konzerte waren Teil der „Young Generation Days“ der Palestine Philharmonie und fanden im Convention Palace in Bethlehem statt.

Die Kinder erhielten wieder viel Beifall und haben sich gefreut, das Schuljahr auf diese Weise abschliessen zu können. Einige Bilder von den Konzerten finden Sie unter diesem Link und ein kurzes Video von den Baysamun-Kindern mit ihrem Stück „Chicken on a Fencepost“ finden sie hier.

 

April 2017:
Auftritt in der holländischen Vertretung in Ramallah

Anlässlich des holländischen „King’s Day“ sind dreizehn Kinder unseres Al-Majdal-Orchesters zusammen mit Mitgliedern unseres Kooperationspartners „Musicians without Borders“ am 26. April in der holländischen Vertretung in Ramallah aufgetreten. Sie spielten dort in offiziellem Rahmen die holländische und die palästinensische Nationalhymne in Anwesenheit des stellvertretenden palästinensischen Premierministers Herrn Ziad Abu Amr.

Der Auftritt war wieder einmal ein ganz besonderes Erlebnis für alle Beteiligten. Einige Bilder von diesem Tag finden Sie unter diesem Link.

 

März 2017:
Frühlingskonzert

Obwohl das Wetter in Bethlehem noch nicht durchgängig frühlingshaft ist, war es doch bereits Zeit für unser Frühjahrskonzert. Daher haben am 2. März 2017 die gut 100 Kinder des Nachmittagsprogramms wieder eine Auswahl ihrer Chor- und Orchsterstücke vor einem aufmerksamen Publikum aufgeführt.

Die Kinder hatten wieder viel Freude an ihrem Konzert – und das Publikum hat sich mit viel Beifall und guten Rückmeldungen bedankt. Einige Bilder vom Konzert finden Sie unter diesem Link.

 

Dezember 2016:
Weihnachtskonzert

Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien haben die Kinder von Sounds of Palestine noch ein Weihnachtskonzert gegeben. Die drei Chöre und drei Orchester konnten zeigen, was sie seit den Sommenrferien gelernt haben, Und für die Erstklässler war es das erste Mal, dass sie mit ihren Instrumenten auf der Bühne waren.

Das Konzert war gut besucht und die Kinder haben viel Beifall bekommen. Unser Al-Majdal-Orchester (die am weitesten fortgeschrittenen Kinder) können Sie in einem kurzen Video unter diesem Link sehen und hören.

 

Oktober 2016:
Erlebnisse der 40 neuen Erstklässler

Im September hat das Schuljahr in Bethlehem angefangen und wir haben 40 neue Erstklässler in das Nachmittagsprogramm aufgenommen. Damit besuchen nun gut 100 Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse das Nachmittagsprogramm.

Wie immer haben die Erstklässler zunächst mit selbst gebastelten Papier-Instrumenten geübt, wie sie die Instrumente halten und behandeln sollen. Hier können Sie sehen und nachlesen, was die Erstklässler in den ersten Wochen im Nachmittagsprogramm erlebt und gelernt haben.

 

Juni 2016: Neue Kindergärten und
Jahresabschlusskonzert

160622_Kindergarten_2_zWir haben drei neue Kindergärten in unser Programm aufgenommen: einen Kindergarten im Dheisheh-  Flüchtlingslager, dem grössten Flüchtlingslager in Bethlehem, und je einen Kindergarten in den beiden isolierten Orten Al-Khas und Dar Salah bei Bethlehem. Die Kindergärtnerinnen sind sehr dankbar, dass „ihre“ Kinder von unserem Programm profitieren können und verwöhnen unser Team jede Woche mit Tee, Früchten und Schokolade.

Das Team und die Kinder des Nachmittagsunterrichts fühlen sich weiterhin sehr wohl in den neuen Räumen und dem Garten. Alle sind sehr motiviert, was sich

160622_Percussion_z
Fotos: Sounds of Palestine

dann auch im Schuljahres-Abschlusskonzert gezeigt hat, das wieder ein grosser Erfolg war.

Aktuelle Bilder aus dem Vormittags- und Nachmittagsprogramm und vom Konzert finden Sie hier.

 

 

 

 

Februar/März 2016: Umzug in neue Unterrichtsräume und Muttertagskonzert
Foto: Sounds of Palestine
Foto: Sounds of Palestine

Im Februar sind wir in gemietete Unterrichtsräume umgezogen. Damit haben wir nun Räume, die nur von uns genutzt werden. Das macht das Leben für unser Team viel einfacher, da wir die Räume passend für uns einrichten können. Das Team und die Kinder haben sich sehr schnell sehr wohl gefühlt am neuen Ort.

Das erste Konzert in den neuen Räumen haben wir dann am 21. März zum arabischen Muttertag veranstaltet. Das Konzert war ein grosser Erfolg und die Mütter unserer Kidner haben viele positive Rückmeldungen gegeben. Bider von den neuen Räumen und vom Konzert finden Sie hier.

 

Dezember 2015: Weihnachtskonzert in Bethlehem
02_dez-15
Foto: Municipality Bethlehem

Das „Fortgeschrittenen-Orchester“ von Sounds of Palestine wurde eingeladen, am 10. Dezember bei einer offiziellen Weihnachtsfeier der Stadt Bethlehem aufzu-treten. Dazu haben die Kinder ein paar besondere Stücke einstudiert, unter anderem „Jingle Bells“ und „Twinkle Twinkle Little Star“, die unsere leitende Musiklehrerin Fabienne van Eck für das Orchester speziell arrangiert hatte.

Das Konzert war ein grosser Erfolg und neben viel Beifall haben die Kinder und das Team nach dem Konzert auch viele sehr positive Rückmeldungen bekommen. Wenn Sie gerne Bilder vom Konzert anschauen möchten, finden Sie ein Album unter diesem Link (Album der „Municipality Bethlehem“).

 

September 2015: das neue Schuljahr hat begonnen
03_Sep-15
Foto: Sounds of Palestine

Anfang September hat das neue Schuljahr in Bethlehem begonnen. Alle 55 Kinder, die im vergangenen Jahr bei Sounds of Palestine teilgenommen hatten, haben sich entschieden, weiterhin teilzunehmen. Zusätzlich wurden 40 neue Erstklässler in das Programm aufgenommen. Damit besuchen nun fast 100 Erst- bis Drittklässler das Nachmittagsprogramm.
Wie jedes Jahr haben die Erstklässler zunächst ihre Papier-Instrumente gebastelt und spielen ein paar Wochen damit, bevor sie die „richtigen“ Instrumente bekommen. Bilder vom Schuljahresanfang finden Sie unter diesem Link.

 

August 2015: Sommer-Musik-Camp
04_Aug15
Foto: Sounds of Palestine

Am 01. August 2015 hat das diesjährige Sommer-Musik-Camp begonnen. 55 Erst- und Zweitklässler haben 10 Tage lang von 9:00 – 13:00 Uhr gemeinsam musiziert, gespielt, gesungen, gebastelt und getanzt. Auch zwei Ausflüge ins Schwimmbad standen auf dem Programm. Es war eine sehr intensive Zeit mit viel Spass am gemeinsamen Tun, die mit einem schönen Konzert am 13. August abgeschlossen wurde. Bilder vom Sommer-Camp finden Sie unter diesem Link.

 

Mai/Juni 2015: Schuljahresabschluss
Foto: Sounds of Palestine
Foto: Sounds of Palestine

Das Schuljahr 2014/15 ist zu Ende gegangen und in den Wochen davor gab es einige Konzerte und Auftritte der Kinder von Sounds of Palestine. Auch dieses Mal haben die Kinder bei den Konzerten viel Beifall bekommen. Im Rundbrief unter diesem Link können Sie nachlesen, wo die Kinder aufgetreten sind und Sie finden auch einige Bilder von den Konzerten

Nun sind Sommerferien und das Team beginnt bereits mit den Planungen und Vorbereitungen für das Sommer-Musik-Camp und das kommende Schuljahr. Wir freuen uns, dass wir das Programm wie geplant im nächsten Schuljahr weiterführen und auf die dritte Klasse ausweiten können und haben auch schon etliche Anmeldungen von neuen Erstklässlern bekommen.

 

März 2015: Halbjahreskonzert in Bethlehem
06_Mrz15
Foto: Sounds of Palestine/Sara

Am 01. März 2015 haben die 70 Kinder des Nachmittagsprogramms im Saal des Aida Youth Centers ihr Halbjahreskonzert gegeben. Vor mehr als 150 Zuhörern sind die Geigen-, Cello-, Kontrabass-, Flöten- und Trommel-Kinder jeweils in ihren Instrumentengruppen aufgetreten, haben in verschiedenen Orchestern gespielt und mit dem Chor traditionelle arabische Lieder gesungen.

Das abwechslungsreiche Programm hat viel Beifall und begeisterte Rückmel-dungen bekommen. Wer Bilder vom Konzert sehen möchte, kann hier klicken.

 

Dezember 2014: Benefizkonzert
07_Dez14
Foto: Omkara Chor

Schon seit 2012 veranstaltet der Omkara Chor Freiburg (D) mindestens ein Benefizkonzert pro Jahr, mit dem Sounds of Palestine unterstützt wird. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für diese schöne Unterstützung! Das nächste Benefizkonzert findet am 14. Dezember 2014 um 18:00 Uhr in Merzhausen bei Freiburg statt. Den Flyer mit näheren Informationen erhalten Sie hier.

Wer mehr über den Chor erfahren möchte, kann hier klicken.

 

September 2014: Die Schule hat wieder angefangen

08_Sep14_1Das neue Schuljahr hat angefangen und auch dieses Jahr haben wir wieder ca. 150 Kinder in den drei Kindergärten, die am Programm teilnehmen. Und im Nachmittagsprogramm haben wir inzwischen schon insgesamt 70 Kinder.

Die 40 neuen Erstklässler haben ihre Instrumente zunächst selbst gebastelt. Mit diesen „Papier-Instumenten“ lernen sie, wie sie sie halten und behandeln müssen, bevor sie die richtigen Instrumente bekommen. Dieses Jahr konnten sie wählen, ob sie Geige, Cello, Darbouka oder Blockflöte lernen möchten.

Die 30 Zweitklässler sind ja schon „erfahrene Musiker“. Im Musik-Sommer-Lager hatten wir für sie neu mit dem Unterricht im Orchesterspiel begonnen und

08_Sep14_2
Fotos: Sounds of Palestine

als neues Instrument Kontrabass eingeführt. Beides wird natürlich – neben den Instrumenten Geige, Cello und Darbouka – auch während des Schuljahres weitergeführt.

Wer möchte, kann ein paar Bilder vom Schuljahresanfang anschauen:
hier klicken.

 

 

 

August 2014: Musik-Sommer-Lager

09_Aug14Durch den Gaza-Krieg ist auch die Situation in der Westbank sehr angespannt.
Es kommt häufig zu Zusammenstössen zwischen der israelischen Armee und der palästinensischen Bevölkerung. Auch schlagen immer wieder fehlgeleitete Raketen sogar in der Westbank ein. Trotzdem haben wir uns entschieden, das Musik-Sommer-Camp durchzuführen. Und es hat sich gezeigt, dass das die richtige Entscheidung war.

Im Abschlusskonzert des Sommer-Camps haben uns etliche Eltern für unsere Arbeit gedankt und erzählt, dass ihre Kinder durch den Krieg sehr angespannt waren. Einige hatten sich komplett zurückgezogen und haben nicht mehr gesprochen, andere wurden extrem aggressiv. Das gemeinsame Musizieren und Spielen im Sommer-Camp hat ihnen geholfen, mit den Belastungen besser umzugehen und sie haben wieder zu ihrer Spielfreude zurückgefunden. Das kann man auch an den Bildern sehen: hier klicken.

 

August 2014: Bericht eines Projektbesuchers
Foto: Gabriel Schaad
Foto: Gabriel Schaad

Inzwischen kommen immer wieder Besuchergruppen nach Bethlehem, um Sounds of Palestine mit eigenen Augen – und Ohren – zu erleben. Gabriel Schaad, der im März 2014 mit einer Schweizer Besuchergruppe vor Ort war, hat nun unter dem Eindruck der momentanen Situation in Palästina einen Beitrag über unser Projekt im Internet veröffentlicht. Wer ihn lesen und die Bilder sehen möchte, kann hier klicken.

Wer mehr über den Projektbesuch erfahren möchte, kann Gabriel Schaad gerne direkt eine Mail schreiben. Die Mailadresse erhalten Sie hier.

 

Mai 2014: Schuljahresabschlusskonzert

11_Mai14Am 27. Mai 2014 hat das Schuljahreses-Abschlusskonzert im Vortragssaal der Bethlehem-Universtät stattgefunden. Der Saal hat eine eine gute Akustik und auch eine professionelle Bühne, was dem Konzert einen schönen Rahmen verliehen hat. Die Instrumentengruppen aus dem Nachmittagsprogramm und die Kindergartengruppen waren stolz, zeigen zu dürfen, was sie seit dem Halbjahreskonzert im Februar gelernt haben

Auch diesmal hat das Team im Anschluss an das Konzert wieder sehr gute Feedbacks von den

Fotos: Sounds of Palestine
Fotos: Sounds of Palestine

Eltern und den LehrerInnen bekommen, was zeigt, dass nicht nur das Team sondern auch die Familien und Lehrer der Kinder ihre positive Entwicklung und ihre Fortschritte wahrnehmen. So war das Konzert wieder eine schöne Bestätigung der Arbeit und ein gelungener Abschluss des Schuljahres. Einige Bilder vom Konzert können Sie sehen, wenn Sie hier hier klicken.

Bis zu Beginn des Ramadan Ende Juni läuft nun trotz Ferien das Nachmittags-programm für die Instrumentengruppen weiter. Und im August wird für die Kinder, die in diesem Jahr am Nachmittagsprogramm teilgenommen haben, noch ein zweiwöchiges Musik-Ferienlager angeboten.

 

Januar 2014: Nachmittagsprogramm
Foto: Sounds of Palestine
Foto: Sounds of Palestine

In den UN-Schulen in Bethlehem wird seit Dezember gestreikt und wir können deshalb derzeit nicht wie sonst am Nachmittag in den Räumen der Schule unterrichten. Damit die Kinder trotzdem nicht so lange auf den Musikunterricht verzichten müssen, führen wir das Programm in der Zwischenzeit übergangsweise in den Räumen unserer Partnerorganisation durch.
Es ist schön zu sehen, wie die Konzentration der Kinder deutlich zunimmt. Sie haben inzwischen auch gelernt, bei den wöchentlichen Vorführungen still zu sein und den anderen Gruppen zuzuhören – eine tolle Leistung für Kinder, die eher überaktiv und unruhig sind. Und auch im Chor und in der „Theoriestunde“, die sie jede Woche haben, sind sie eifrig dabei. Ein paar aktuelle Fotos sind zu sehen, wenn Sie hier klicken.

 

November 2013: Alle Kinder spielen mit „echten“ Instrumenten
Foto: Sounds of Palestine
Foto: Sounds of Palestine

Inzwischen haben alle Kinder die „echten“ Instrumente bekommen und sind dabei, erste Töne zu produzieren. Sie sind so stolz, dass sie mit den Instrumenten spielen dürfen und strahlen mit den neuen Instrumenten um die Wette. Und sie sind hoch motiviert, möglichst schnell richtig schöne Töne produzieren zu können. Das wird allerdings noch eine ganz Weile dauern…

Die ersten Bilder von den Streichergruppen gibt es zu sehen, wenn Sie hier klicken.

 

 

 

Oktober 2013: „Papierorchester“ und Trommelgruppe
Foto: Sounds of Palestine
Foto: Sounds of Palestine

Wie bei den meisten „El-Sistema-inspirierten“ Projekten haben auch bei uns die Erstklässler, die Streichinstrumente lernen wollen, zunächst ihre zukünftigen Instrumente mit Hilfe des Teams selbst gebastelt. Mit diesen Instrumenten üben sie dann, wie sie sie halten und behandeln sollen, bevor sie die echten Instrumente bekommen. Natürlich lernen sie auch Lieder, die sie dazu singen und die sie dann später auf den Instrumenten spielen werden.
Da diese Instrumente meistens aus Pappe gebaut werden, heisst diese Arbeitsphase allgemein „Papierorchester“. Bei uns sind die Instrumente allerdings aus Styropor. Den Kindern im Projekt hat das Basteln viel Freude gemacht und sie sind mit Eifer dabei, sich mit ihren Instrumenten „anzufreunden“.

Die Kinder der Trommelgruppe sind schon einen Schritt weiter und trommeln bereits mit den „richtigen“ Darboukas. Auch ihnen macht das Programm viel Spass und sie freuen sich jeweils auf den nächsten „Musiktag“.
Einige Fotos von beiden Gruppen sind hier zu sehen.

 

September 2013: Zweites Projektjahr hat begonnen
15_Sep13
Foto: Sounds of Palestine

Mit Beginn des neuen Schuljahres hat auch unser zweites Projektjahr begonnen. Die Arbeit in den Kindergärten konnte schnell wieder aufgenommen werden, man merkt sehr, dass sich die Abläufe inzwischen gut eingespielt haben. Die Kinder und die Kindergärtnerinnen haben sich auch sehr gefreut, unsere Team-Mitglieder wieder zu sehen.
Besonders spannend war natürlich der Beginn des Nachmittagsprogramms für die Erstklässler. Sie können ab sofort an zwei Nachmittagen pro Woche für jeweils zwei Stunden gemeinsam singen, spielen und musizieren. Dabei können sie wählen, ob sie Geige, Cello oder Darbouka (traditionelle palästinensische Trommel) lernen möchten.
Der Start des Nachmittagsprogramms ist gut gelungen und die Kinder sind sehr motiviert und stolz, jetzt „richtig“ Musik machen zu dürfen. Erste Fotos gibt es hier zu sehen.

 

Sommer 2013: Ferienprogramm

16_Som13_1In den Sommerferien, die von Anfang Juni bis Ende August gehen, haben wir für die Schulanfänger während 8 Wochen ein Ferienprogramm angeboten. Sie konnten einmal in der Woche in kleinen Gruppen gemeinsam singen und musizieren. Die Kinder kamen mit viel Freude und Begeisterung zu den Workshops und einige haben gefragt, ob sie nicht jeden Tag kommen dürfen statt nur einmal in der Woche…

Durch Vermittlung der leitenden Musiklehrerin von Sounds of Palestine konnten wir auch einen Musiktherapeuten für unser Projekt gewinnen, der im Juni als Freiwilliger für 16_Som13_2„Musiker ohne Grenzen“ in Bethlehem gearbeitet hat. Dadurch konnten 16 unserer besonders förderbedürftigen Kinder vier Wochen lang regelmässig mit ihm arbeiten. Gleichzeitig hat die Sozialarbeiterin des Projekts an den Sitzungen teilgenommen und wurde von ihm in einfachen Techniken unterwiesen, die sie nun auch nach seiner Abreise weiterhin zur Förderung der Kinder einsetzen kann.

 

 

 

Mai 2013: Schuljahres-Abschlusskonzert
Foto: Sounds of Palestine
Foto: Sounds of Palestine

Ende Mai gab es zum Abschluss des Schuljahres nochmal ein grosses Konzert. Diesmal fand die Veranstaltung ausserhalb der Flüchtlingslager in einem „echten“ Konzertsaal statt, was für die Kinder natürlich etwas ganz Besonderes war. Es gab auch deutlich mehr Publikum als beim ersten Konzert, was die Kinder aber nicht irritiert hat. Sie haben mit viel Freude vorgeführt, was sie im zweiten Halbjahr gelernt haben.
Ein Höhepunkt der Veranstaltung war auch, dass die für die Kindergärten zuständige Supervisorin des Bildungsministeriums eine Rede gehalten hat (s. Foto rechts), in der sie gesagt hat, wie wichtig das Programm für die Entwicklung der Kinder ist und wie sehr sie die Arbeit von „Sounds of Palestine“ schätzt. Das war – zusammen mit den vielen positiven Feedbacks der Eltern – natürlich auch für das Team ein schöner Abschluss des ersten Projektjahres.

Einige Bilder vom Konzert finden Sie, wenn Sie hier klicken.

 

März 2013: Dokumentation im Palästinensischen Fernsehen
Foto: Sounds of Palestine
Foto: Sounds of Palestine

Durch den Bericht von PNN über unser Halbjahreskonzert wurde das Palästinensische Fernsehen (PBC) auf das Projekt aufmerksam. Bereits einige Tage später hat ein Filmteam von PBC eine Dokumentation über unsere Arbeit gedreht, die am 10. März in einer bekannten Fernsehsendung (Good Morning Palestine) gesendet wurde. Das Video zeigt Bilder von der Arbeit und Interviews sowohl mit unserer Sozialarbeiterin Magedah Sarabtah als auch mit der leitenden Musiklehrerin Fabienne van Eck – natürlich wieder in palästinensischem Arabisch – und kann hier aufgerufen werden:
Fernsehdokumentation PBC

 

Februar 2013: Erstes Halbjahreskonzert!
Foto: Sounds of Palestine
Foto: Sounds of Palestine

Am 21. Februar 2013 hat das erste Halbjahreskonzert im grossen Saal des Aida Youth Centers im Aida Flüchtlingslager in Bethlehem stattgefunden. Alle 200 Kinder, die im Moment am Programm teilnehmen, mehr als 120 Mütter, Grossmütter und Geschwisterkinder und ein Filmteam von PNN (Palestine News Network) haben daran teilgenommen. Jede Kindergartengruppe durfte einen Beitrag vorführen und viele Mütter waren sehr bewegt und haben hinterher gesagt, dass sie ihre Kinder noch nie so erlebt haben.

Das Video von PNN ist inzwischen im Netz verfügbar, es ist allerdings natürlich in palästinensischem Arabisch. Wer trotzdem Lust hat, das Video anzuschauen und die Kinder und das Team „live“ zu erleben, kann das hier tun (nur zur Information: ein Teil der Bilder ist vor und nach dem Konzert entstanden, nicht dass das „kreative Chaos“ einen falschen Eindruck hinterlässt).

Video vom Halbjahreskonzert

 

Dezember 2012: Die Arbeit zeigt erste Früchte!

20_dez12Nachdem wir nun seit einiger Zeit mit den Kindern arbeiten, zeigen sich erste „Früchte“ der Arbeit. Ein sehr eindrückliches Erlebnis war der Besuch einer Mutter im Kindergarten. Sie wollte mit einem Teammitglied sprechen, um folgendes zu erzählen:

„Mein Sohn macht noch jede Nacht ins Bett, das kenne ich nicht anders. Nun bleibt er aber seit einiger Zeit zweimal in der Woche nachts trocken. Nachdem ich das beobachtet habe, ist mir aufgefallen, dass es immer die Nächte nach den Tagen mit den Musikstunden sind. Das wollte ich ihnen einfach erzählen!“