Pia Gyger

2.11.1940 – 14.7.2014

Heilpädagogin, Psychologin und Zen-Meisterin. Sie trat 1967 in das Katharina-Werk ein.

kl_Gyger

1982 bis 1994 war sie dessen Leiterin und reformierte grundlegend Spiritualität und Strukturen.

1995 eröffnete sie zusammen mit P. Niklaus Brantschen SJ das Lassalle-Institut in Bad Schönbrunn. Ebenfalls gemeinsam mit Niklaus Brantschen gründete sie 2004 die Lassalle-Kontemplationsschule Via Integralis.

Pia Gyger hat viele Friedens- und Versöhnungsprojekte initiiert und leitete unter anderem zusammen mit Niklaus Brantschen das Projekt Jerusalem – internationale Stadt zum Erlernen des Friedens in der Welt.

 

Von Pia Gyger sind folgende Bücher erhältlich:

 

VIA INTEGRALIS- Wo Zen und christliche Mystik sich begegnen

01_Via-IntegralisEin Übungsweg – Unter Mitarbeit von Bernhard Stappel

Niklaus Brantschen und Pia Gyger gehen seit Jahren ihren eigenen Weg im Spannungsfeld zwischen Zen und Christentum. Um die Gemeinsamkeit und die Einzigartigkeit beider Religionen bewusst zu machen, entwickelten sie die Via-Integralis: In Theorie und Praxis wird christliche Mystik mit Zen-Meditation verbunden für ein Leben in den Kirchen und in der Welt.

  • Die grossen Mystiker aus Ost und West
  • Zenpraxis für Christen
  • Via Integralis: Ein kontemplativer Lehrweg

Gebundenes Buch, Pappband, 160 Seiten
Kösel Verlag, 2011

ISBN: 978-3-466-37008-5


Hört die Stimme des Herzens

Werdet Priesterinnen und Priester der kosmischen Wandlung

02_StimmeHerz

Mit einem Vorwort von Erwin Laszlo
Pia Gyger, Kösel Verlag, 2006,

 

160 Seiten,
ISBN: 3466367263

 

 

 

Mensch verbinde Himmel und Erde

Christliche Elemente einer kosmischen Spiritualität

03_pia_mensch

Die Konstitutionen des Katharina-Werks in Buchform

Pia Gyger, rex verlag luzern stuttgart, 1993,
2. Auflage 1999

 

 

 

 

Die Erde ruft

Ein Prozess spiritueller und politischer Bewusstseinsentwicklung bei Jugendlichen

04_pia_erdeErfahrungen mit dem ersten Ausbildungsgang der spirituell-politischen Ausbildung

Pia Gyger; rex verlag luzern stuttgart, 1996

Dieses Buch wurde ebenfalls in englischer Sprache veröffentlicht.

 

 

 

Maria – Tochter der Erde, Königin des Alls

Vision der neuen Schöpfung.

05_MariaBuch

Mit einem Vorwort von Leonardo Boff.

»Dieses Buch ist bahnbrechend. Pia Gyger kommt das Verdienst zu, gezeigt zu haben, wie Maria von Nazareth die Sehnsucht des modernen Menschen stillen kann.«     Leonardo Boff

Pia Gyger, Kösel Verlag, 2005,
232 Seiten

ISBN: 3466366860

 

Aufstieg ins Licht

Der Kreuzweg als Weg meiner Verwandlung

aufstieg-ins-lichtWer glaubt, lernt die Welt und sein eigenes Leben Schritt für Schritt in einem neuen Licht zu sehen. In 14 Stationen führt dieses Buch – dem Kreuzweg Jesu folgend – auf einen geheimnisvollen Weg der Verwandlung: Leiden kehrt sich in neue Lebendigkeit. Inspiriert von den Stationen des „Kreuzwegs“ erleben wir unsere Leidens- und Hoffnungsgeschichten als Aufstieg ins Licht.

 

 

Maria-Christina Eggers, Pia Gyger
176 Seiten, kartoniert
Kösel-Verlag 2009

ISBN: 978-3-466-36823-5

Es geht um die Liebe

Aus dem Leben eines zölibatären Paares

07_es_geht_um_die_liebeEin Jesuit und eine Nonne verlieben sich. Was nun? Es gelingt ihnen, dem Ruf der Liebe zu folgen und gleichzeitig ihrem Gelübde treu zu bleiben. Im Zentrum dieser Partnerschaft steht eine intensiv gelebte, gemeinsame Spiritualität. Dieses Buch ist das Vermächtnis zweier Liebender. Es erzählt von spiritueller Weisheit und strahlt grosse Liebeskraft aus.

 

 

 

 

Niklaus Brantschen
Pia Gyger
158 Seiten, kartoniert
Kösel-Verlag 2013

ISBN: 978-3-466-37077-1