Palästina und insbesondere die Region um Bethlehem sind sehr stark vom Coronavirus betroffen. Im März war das öffentliche Leben komplett zum Erliegen gekommen. Viele Menschen in der Westbank haben als Folge des Lockdowns ihre Arbeit verloren, da ihnen sofort gekündigt wurde.

Gerade in dieser angespannten Lage war es umso wichtiger, dass das Projekt Sounds of Palestine weitergeht. Auch wenn nicht wie üblich unterrichtet werden konnte, so waren die Projektmitarbeiter*innen doch mit den Kindern im Kontakt. Die älteren Kinder, welche die Instrumente zu Hause hatten bekomen Video-Unterricht und auch der Theorieunterricht lief auf diesem Weg.
Die Lehrerinnen und Lehrer entwickelten laufend neue Möglichkeiten, um auch die jüngeren Kinder einzubinden.

Als Sozialprojekt war uns wichtig auch die Löhne der Angestellten weiter zu bezahlen, auch den Reinigungskräften und Sicherheitsleuten, die aktuell keine Aufgaben hatten.

So konnten wir die Zuversicht und Hoffnung bis jetzt wachhalten und hoffen auf die „Zeit danach“.

Nach wie vor sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Jeder Beitrag zählt und hilft, diese wichtige Arbeit weiterzuführen.

Spendenkonten

Schweiz: Katharina-Werk Sounds of Palestine
Postfinance, Konto: 89-188 693-1
IBAN: CH64 0900 0000 8918 8693 1
BIC POFICHBEXXX

Deutschland: Katharina Werk Deutschland e.V.
Verwendungszweck: Sounds of Palestine
IBAN: DE56 6602 0500 0001 7085 03
BIC BFSWDE33KRL

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.