Haus St. Benedikt Freiburg

„Mach’s wie Gott – wandle!“

Spiritualität für Zeiten der Veränderung
Ein Kurs zur Entfaltung spiritueller Kompetenz im persönlichen und beruflichen Leben

Download Flyer (pdf)

Die Welt und unser persönliches Leben sind von tiefgreifenden Veränderungen erfasst. Wie reagiere ich, wie bin ich präsent und handlungsfähig – auch in turbulenten Zeiten?

Im evolutiv-christlichen Verständnis begegnet uns Gott als lebendige, je neu im Werden begriffene Wirklichkeit, in die wir als Menschen tief hinein verwoben sind. Gott hat sich uns nicht nur in Jesus von Nazareth erfahrbar gemacht, sondern auch in seiner allumfassenden kosmischen und mystischen Dimension: „In IHM bewegen wir uns und sind wir.“

Ganz da sein – auch und gerade in bewegten Zeiten! Das lässt sich einüben und dazu will unser Jahreskurs anregen. Er eröffnet Raum für Impulse, Begegnungen und persönlichen Erfahrungen, um den je eigenen Weg zur göttlichen Präsenz auszuloten und die Verbindung zu unseren schöpferischen Potenzialen für die Gestaltung unserer persönlichen, sozialen und beruflichen Herausforderungen im Alltag lebendig zu halten.

Termine:

16. – 18.2.   Einführungswochenende: Gott-Christus-Hl.Geistkraft
26.-28.4.     In IHM bewegen wir uns
21.-23.6.     Meiner Tiefe Raum geben
20.-22.9.     Gott kommt zur Welt
15.-17.11.    Meine Wandlung – Wandlung aller Wirklichkeit

Zielgruppe:

Der Kurs wendet sich an Einzelne und Paare, die ihren spirituellen Weg vertiefen und mit den aktuellen Herausforderungen ihres Alltags verbinden möchten. Er ermöglicht die

  • Vertiefung der eigenen Spiritualität
  • Stärkung der persönlichen Identität und Handlungskompetenz
  • gegenseitige Bereicherung im kreativen Lernfeld einer begleiteten Gruppe
  • Einübung neuer Erfahrungen

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Bereitschaft für einen persönlichen Lern- und Erfahrungsweg
  • kontinuierliche Teilnahme (nach dem ersten Wochenende gilt die Zusage als verbindlich)

Kurselemente:

Der Kurs umfasst fünf Wochenenden in einer festen Kursgruppe. Beginn ist jeweils am Freitag um 18 Uhr, Ende am Sonntag gegen 13.30 Uhr. Zum Ablauf gehören

  • Thematische Impulse und vertiefende Übungen
  • Persönlicher Austausch
  • Körperübungen
  • Schweige- und Gebetszeiten
  • Einzelgespräch und Vertiefungsgruppen

Leitungsteam des ktw:

Sibylle Ratsch, ktw
TZI-Lehrbeauftragte,
Supervisorin;

Norbert Lepping, ktw
Germanist und Theologe;

Dr. Helena Pastor Borgoñón, ktw
Archäologin,
Coach für Traumasensibles Yoga

 

 

Die Gottesdienste an den Jahreskurs-Wochenenden sind öffentlich – jeweils am Jahreskurswochenende um 9.30 Uhr im Haus St. Benedikt, Riedbergstr. 3, 79100 Freiburg i.Br. (siehe Veranstaltungskalender)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.